über uns

In Thailand ist die Massage Teil der Kultur.

So lernte ich wie viele andere Thailänder die heilende Kraft der Traditionellen Thai-Massage bereits im Kindesalter kennen und durfte unter anderem mit den Füßen die Verspannungen in Nacken, Rücken, Armen und Beinen bei meiner Großmutter lösen. Hierbei lernte ich die Muskelbahnen und deren Verlauf im Körper kennen.

Dieser Teil ist mit der wichtigste und sogleich auch schwierigste Aspekt bei der traditionellen Thai Massage. Es gibt unzählige Techniken die unter anderem in Thai Massage Schulen erlernt werden können. Jedoch Technik alleine reicht nicht aus und verhilft nicht unbedingt zur Genesung bei Muskelproblemen. Wenn die Verspannungen tief sitzen und z.B. in den tieferen Muskelschichten die Muskelbahnen nicht so liegen wie sie sollen hilft die erlente Technik alleine nicht weiter. Hier muss der Muskel richtig erfühlt werden und wieder in seine korrekte natürliche Bahn gebracht werden. Genau hierbei liegt der große Unterschied zwischen den unzähligen Thai Masseuren die nur Ihre erlernte Technik anwenden und denen die in der Lage sind die Muskeln richtig zu erfühlen und zu Wissen wie sie diese entwirren und in ihre natürlichen Bahnen zurück bringen können. Von denen gibt es nur sehr wenige. Ich konnte mir aufgrund der
Überlieferungen und Erfahrungen der Alten Leute aus meinem Dorf deren Wissen zu nutze machen und mir so in Verbindung mit eigener Erfahrung wertvolles Wissen und Können aneignen.

Nach meiner Schulzeit rückte die Thai-Massage für mich in den Hintergrund. Die Familie stand im Vordergrund bis meine Kinder Groß waren.
Nachdem ich dann wieder viel Zeit zur Verfügung hatte überlegte ich was ich zukünftig machen könnte. Da ich gerade selbst unter starken Muskelverspannungen litt fand ich Hilfe bei meiner Cousine die ein eigenes Massage Studio führt.
Durch diese Erfahrung kam mir die Idee mit der Thai-Massage anderen Menschen zu helfen, so erlangte ich durch eine Schulung im Januar 2011 in Frankfurt meine staatliche Zulassung zur Traditionellen-Thai-Massage.

Seither führe ich ein Massagestudio im eigenen Haus in Tawern.
Hier habe ich viele Stammkunden die sehr zufrieden sind und daher immer wieder zu mir kommen. Vielen konnte ich bei akuten Problemen helfen und auch unter anderem eingeschränkte Motorik wieder herstellen und so das allgemeine Wohlbefinden und die Lebensqualität wieder erhöhen.

2016 eröffnete ich dann in Mertesdorf ca. 8 Km von Trier entfernt ein
Massage Studio. Hier ist etwas mehr Platz und ich finde es auch recht schön und es hat eine angenehme Atmosphäre. Zudem ist es für mich auch etwas Abwechslung.

Derzeit massiere ich Montags bis Mittwoch in Tawern und Donnerstags bis Samstags in Mertesdorf.

Ihre Duangjan Cossè